Schmerztherapie

Die Physiotherapie hat eine herausragende Rolle in der Schmerztherapie. Sie bietet den Patienten zahlreiche Möglichkeiten, ihre Schmerzen aktiv zu beeinflussen und eine eingeschränkte Lebensqualität zu verbessern. Sie sollte daher frühzeitig genutzt werden. Mit ihrer Hilfe können Kraft, Ausdauer, Koordination und Gelenkbeweglichkeit verbessert werden.

 

Einzelne Muskelgruppen werden gezielt angesteuert. Dadurch steigt die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit. Die Körperwahrnehmung wird besser, und die Bewegungsabläufe werden harmonischer.

Schmerzmodulierende Verfahren sind: die aktive und isometrische Bewegungstherapie, die Lagerung, die funktionelle Bewegungslehre, die lokale segmentale Stabilisation, das medizinische apparative Aufbautraining, multimodale Behandlungsprogramme und die sensomotorische Muskelaktivierung.