ERGOTHERAPIE

Die Alltagsmöglichmacher

Ergotherapie in Aschaffenburg – Hilft auf dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

 

Ergotherapie – dieses Wort setzt sich zusammen aus zwei griechischen Wörtern, und zwar

  • Ergon = Tat, Werk, Leistung
     

sowie

  • Therapie = Behandlung von Krankheiten.
     

Fähigkeiten und Funktionen können Menschen durch neurologische Erkrankungen – beispielsweise durch einen Schlaganfall - verloren gehen. Nicht selten sind Lähmungserscheinungen oder Störungen des Hör- oder Sehvermögens Folgen eines Schlaganfalls. Und hier setzt die Ergotherapie an – sie hilft betroffenen Menschen, solche verloren gegangenen oder eventuell gar nicht vorhandenen Fähigkeiten und Fertigkeiten wieder zu erlangen.

Dabei setzt die Ergotherapie ganzheitlich an. Das heißt, dass nicht nur die Motorik – also die einzelnen Bewegungsabläufe therapiert und geschult werden – sondern, dass der Fokus dem Menschen in seiner Ganzheit als körperliches und seelisches Wesen gilt. Ziel der Ergotherapie ist es, dass der Patient am Ende der Behandlung wieder aktiv seinen Alltag gestalten und sich ins soziale Leben integrieren kann. 

Eine Ergotherapie empfiehlt sich für:
 

  • Menschen neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson

  • Menschen mit orthopädischen Erkrankungen aufgrund von Verschleiß

  • Menschen mit neurologischen Störungen in Folge von Verletzungen oder Unfällen

  • Menschen mi angeborenen körperlichen oder geistigen Schäden

  • Menschen mit Alterserkrankungen wie z.B. Alzheimer Demenz
     

Ergotherapie in Aschaffenburg – Ganzheitliche Behandlung führt zu Therapieerfolg

Das Therapiezentrum Aschaffenburg bietet ein vielfältiges Angebot an Therapien für Menschen, die aufgrund einer psychischen oder physischen Erkrankung, eines Unfalls oder eines Schlaganfalls stark in Bewegungen, Handlungen und somit in ihrem gesamten Alltag eingeschränkt sind. Das Therapiezentrum behandelt im Umfeld folgender Krankheitsbilder:
 

  • Erkrankungen wie Schlaganfall, Multiple Sklerose (MS), Parkinson, Amyotrophe Lateralskerose (ALS)

  • Erkrankungen, vor allem Alzheimer Demenz

  • nach Unfällen und Verletzungen

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, z.B. Herzinfarkt
     

Welche Möglichkeiten einer Ergotherapie gibt es?
 

  • Ergotherapie in der Neurologie
     

Neurologische Erkrankungen haben nicht selten körperliche und geistige Einschränkungen zur Folge. Zu solchen Krankheiten zählt beispielsweise ein Schlaganfall, Parkinson, Alzheimer Demenz oder Multiple Sklerose. Mit Hilfe einer gezielten Ergotherapie in unserem Therapiezentrum in Aschaffenburg können die durch diese Erkrankungen bewirkten Einbußen von körperlichen und geistigen Fähigkeiten ausgeglichen oder zumindest stark reduziert werden.

Die Therapie ist auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten zugeschnitten und konzentriert sich vor allem darauf, verlorene Fähigkeiten wiederherzustellen. Dazu gehören:
 

  • Bewegungseinschränkungen

  • Lähmungen

  • Konzentrationstörungen

  • Gedächtnisstörungen

  • Leseschwächen

  • gestörte Sinneswahrnehmungen
     

Sollte dies nicht möglich sein, wird der Betroffene optimal angeleitet, alternative Bewegungen oder Handlungsweisen zu erlernen, die ihm ein weitgehend selbständiges Leben möglich machen.
 

Ergotherapie in der Orthopädie und nach Unfällen
 

Auch im Bereich der Orthopädie – sei es durch Krankheiten oder Unfälle - bietet das Therapiezentrum Aschaffenburg umfangreiche und individuelle Behandlungen. Hierbei geht es um die Behandlung von Störungen und eingeschränkten Funktionen des Bewegungssystems. Auch in diesen Fällen hat die Ergotherapie das Ziel, dem Patienten ein weitgehend selbständiges Leben zu ermöglichen. Auch wenn dies nicht oder nicht vollständig möglich ist, bietet die Aschaffenburger Therapie im Alltag praktikable Alternativen. Dann lernt der Betroffene, seine Defizite auszugleichen, indem er beispielsweise den richtigen Umgang mit Schienen und Prothesen erlernt.
 

Ergotherapie im Bereich der Geriatrie
 

Eine gute Ergotherapie kann auch für ältere und pflegebedürftige Menschen einen großen Zugewinn für ihren Alltag bedeuten. Senioren fallen viele Dinge im Alltag schwer bzw. werden ihnen irgendwann ganz unmöglich. Das kann das Aufstehen aus dem Bett sein, das Halten eines Trinkgefäßes, das Zähneputzen oder das An- und Ausziehen von Schuhen. Mit Hilfe von gezielten ergotherapeutischen Übungen können Senioren und Pflegebedürftige länger und besser ihren Alltag selbst gestalten.
 

Ergotherapie im Bereich von Herzerkrankungen
 

Der Einsatz einer Ergotherapie bei Herzerkrankungen kann dem Betroffenen zahlreiche positive Effekte für die Gesundheit bringen. Die Therapie bei Herzkranken hat vor allem die folgenden Ziele:
 

  • Steigerung der körperlichen Belastbarkeit

  • Reduzierung von Risikofaktoren

  • Verbesserte Herz-Kreislauf-Tätigkeit

  • Verbesserter Krankheitsverlauf
     

Welche Maßnahmen beinhaltet die Ergotherapie in Aschaffenburg?

Im Aschaffenburger Therapiezentrum werden je nach Krankheitsbild verschiedene Einzelmaßnahmen zusammengestellt. Die wichtigsten davon sind:
 

  • Training von körperlichen Bewegungsabläufen

  • Training von Alltagssituationen, wie Waschen, Anziehen usw.

  • Training von Ausdauer, Koordination, Kraft und Beweglichkeit

  • Training des Gedächtnisses, der Konzentration und Wahrnehmung
     

Sie interessieren sich für eine ergotherapeutische Behandlung? Machen Sie einen Termin zu einem Erstgespräch im Therapiezentrum Aschaffenburg. Ein erfahrener Therapeut wird die Diagnose stellen und die für Sie richtige Behandlung einleiten. Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrer Rehabilitation – persönlich, kompetent und nah.

 

AUTONOMIE THERAPIEZENTRUM

Würzburger Str. 172

63743 Aschaffenburg

 

Tel. 06021 - 5841717

Fax. 06021 - 5841718

 

schlaganfall I hirnschlag schlaganfall I apoplex schlaganfall I der schlaganfall I bei schlaganfall I hirnschlag I therapie apoplex I rehakliniken für schlaganfallpatienten I logopädie I reha für schlaganfallpatienten I therapie schlaganfall I reha nach schlaganfall I reha schlaganfall I therapie nach schlaganfall I krankengymnastik nach schlaganfall I nach schlaganfall wieder laufen lernen I rehakliniken bewertungen I sprachtherapie I schlaganfall neurologie I übungen schlaganfall I reha klinik schlaganfall I hirnschlag behandlung I schlaganfall rehabilitation I formen schlaganfall I schlaganfallpatienten übungen I gehirnschlag I physiotherapie schlaganfall I was bedeutet hirnschlag I schlaganfall diagnose I wie behandelt man einen schlaganfall I kur für schlaganfallpatienten I frühreha nach schlaganfall I apoplex behandlung  I was bedeutet apoplex I schlaganfall behandlung I schlaganfall training schlaganfallrehabilitation I  übungen nach schlaganfall I ergotherapie nach schlaganfall I hirnschlag therapie I reha schlaganfall deutschland I schlaganfall nachbehandlung I physiotherapie nach schlaganfall I hirninfarkt therapie I schlaganfall nachsorge I rehabilitation nach schlaganfall I schlaganfall rollstuhl I rehaklinik schlaganfall bewertung I logopädische I hirnschlag durch stress I physiotherapie schlaganfall übungen I beschwerden nach schlaganfall I schlaganfall phasen I schlaganfall rehabilitation phasen Iwohin zur reha nach schlaganfall I therapie nach schlaganfall zu hause I was bedeutet schlaganfall I kur nach schlaganfall I schlaganfall therapie reha I schlaganfall therapie übungen I schlaganfall behandlung danach I gedächtnis nach schlaganfall Imuskelaufbau nach schlaganfall I rehamaßnahmen nach schlaganfall I training nach schlaganfall